Übergang | 2009
Ortsbezogene Intervention (Manipulation einer Videoüberwachungsanlage)

Am Ausstellungsort, einer leerstehenden Basler Stadtvilla, fand ich eine funktionierende Video-Überwachungsanlage vor. Als einzige Manipulation drehte ich die Kamera über dem Eingangsbereich um 180 Grad gegen das Türglas, in dem sich die Aussenwelt spiegelt.
Auf dem Kontrollmonitor im 2. Stock überlagern sich nun Innen- und Aussenraum. Eintretende BesucherInnen verschwinden für kurze Zeit im toten Aufnahmewinkel, im Übergang.

zurück